Read e-book online Absolventen von Waldorfschulen: Eine empirische Studie zu PDF

By Heiner Barz, Dirk Randoll

ISBN-10: 3531156063

ISBN-13: 9783531156064

ISBN-10: 3531906585

ISBN-13: 9783531906584

Die Waldorfpädagogik gilt als weithin anerkannte replacement zur staatlichen Regelschule. Konzeption und Methoden sind inzwischen breit dokumentiert und auch wissenschaftlich durchleuchtet. Studien über die konkrete Schulwirklichkeit fehlten allerdings bislang genauso wie Forschungen zur Wirksamkeit der Pädagogik Steiners. Gerade dies aber ist ein Charakteristikum der Waldorfpädagogik. Sie beansprucht nachhaltige Wirkungen im Blick auf eine gelingende Lebensgestaltung. Von der Freude am beruflichen Engagement, über Verantwortungsbewusstsein für Gesellschaft und Umwelt bis hin zu positiven Einflüssen auf Lebensführung und Gesundheit im modify reichen die Wirkungserwartungen.
Diese Untersuchung basiert auf eingehenden Befragungen von ehemaligen Waldorfschülern aus drei Alterskohorten. Die Herausgeber analysieren die konkreten Erfahrungen der Ehemaligen mit der Waldorfpädagogik. Für die Interpretation und Diskussion der Spätfolgen, der Nach- und Nebenwirkungen des Waldorfschulbesuchs in verschiedenen Lebensbereichen konnten namhafte Experten gewonnen werden. Analysiert werden Berufskarrieren, Lebensorientierungen, faith, Gesundheit. Außerdem wird die Geschichte der Waldorfschulbewegung skizziert.

Show description

Read Online or Download Absolventen von Waldorfschulen: Eine empirische Studie zu Bildung und Lebensgestaltung PDF

Similar german_14 books

Werkstoffkunde und Werkstoffprüfung: unter mitarbeit von Uwe - download pdf or read online

Nach 25 Jahren erscheint das Buch in der 10. überarbeiteten Auflage mit neuem Gesicht, ohne seine bisherige Konzeption verloren zu haben. Es ist weiterhin ein Buch für Einsteiger in das interessante Gebiet der Werkstoff­ technik und gibt - bei sparsamem Gebrauch von Fakten - Erklärungen für die Eigenschaftsun~erschiede und -Veränderungen der Materie.

Additional info for Absolventen von Waldorfschulen: Eine empirische Studie zu Bildung und Lebensgestaltung

Example text

Letztlich ist erkennbar, dass prozentual mehr männliche als weibliche Befragte das Abitur absolviert und mehr weibliche als männliche Probanden die Schule nach der Mittleren Reife verlassen haben. Tabelle 4: Erworbener Schulabschluss der Befragten (in %) Abitur/Allg. Hochschulreife Mittlere Reife/Realschulabschluss Fachhochschulreife Fachgebundene Hochschulreife Keinen Schulabschluss Volks-/Hauptschulabschluss Anderen Schulabschluss Qualifizierter Hauptschulabschluss keine Antwort Ges. 62+ 50+ 30+ w m 61,0 47,0 60,2 67,0 58,6 63,7 21,2 28,9 24,2 17,3 23,4 19,0 7,7 7,5 4,7 9,4 6,8 8,6 3,0 4,0 2,5 2,6 2,6 3,3 2,3 4,0 4,7 0,6 3,1 1,6 2,0 2,4 1,3 2,2 2,6 1,6 1,5 3,2 1,7 0,4 1,6 1,2 0,6 1,2 0,4 0,6 0,7 0,5 0,6 2,0 0,4 0,7 0,5 Die ehemaligen Waldorfschüler wurden auch gebeten anzugeben, ob sie über Erfahrungen im Ausland verfügen.

Statistisches Bundesamt 2005). Nicht-akademische Dienstleistungsberufe bilden mit einem Anteil von 26,4% die zweitgrößte Gruppe. Dienstleistungsberufe, die in Bezug auf ihre akademische bzw. nicht-akademische Qualifizierung nicht zuordenbar sind, wurden von 4,3% der Befragten ergriffen. Nicht-akademische landwirtschaftliche Berufe wie z. B. Gärtner oder Landwirt sind mit einem Anteil von 3,0% eher selten vertreten. Diese Befunde sind im Zusammenhang mit den von Randoll im Beitrag „Eckdaten der Fragebogenerhebung“ dargestellten Ergebnissen zu den Schulabschlüssen der Befragten zu sehen, wonach 61,0% aller Befragten die allgemeine Hochschulreife, 7,7% die Fachhochschulreife und 3,0% die fachgebundene Hochschulreife erworben haben.

H. vom Hochschullehrer bis hin zum Grundschullehrer, sowie Berufschullehrer, betriebliche Ausbilder und sonstige Lehrer, wie z. B. Privatstundenlehrer. Die verhältnismäßig große Gruppe der Warenkaufleute bedarf einer Erläuterung, da sie in der amtlichen Klassifizierung als relativ heterogene Gruppe konzipiert wurde. Sie setzt sich u. a. zusammen aus Groß- und Einzelhandelskaufleuten, Einkäufern, Verkäufern, Verlagskaufleuten, Buchhändlern, Drogisten, Apothekenhelfern und Handelsvertretern. Zusätzlich zu den genannten Berufen wurden in der vorliegenden Untersuchung unter die 49 Berufliche Entwicklungen ehemaliger Waldorfschüler Gruppe der Warenkaufleute auch die häufig vorkommenden Angaben wie „Kaufmann/frau“ und „kaufmännische(r) Angestellte(r)“ gruppiert.

Download PDF sample

Absolventen von Waldorfschulen: Eine empirische Studie zu Bildung und Lebensgestaltung by Heiner Barz, Dirk Randoll


by Brian
4.3

Rated 4.85 of 5 – based on 11 votes